Browsergames.org

 

PlanetSide 2 Tipps & Tricks

PlanetSide 2 Performance Guide

SPIELEN
 

Die riesigen Landschaften mit fast unendlicher Weitsicht, auf denen sich die drei Völker gigantische Schlachten liefern sehen nicht nur gut aus, sie sind auch ziemlich rechenintensiv. Wir haben einige Tipps zusammengestellt, damit Planetside 2 auch auf schwächeren Systemen ein flüssiges und schönes Spielgefühl ermöglicht.

Zuerst muss festgestellt werden welche Komponente des Rechners überhaupt die Leistung limitiert. Dazu kann im Spiel mittels der Tastenkombination Alt+F ein FPS-Zähler eingeblendet werden, der entweder „GPU“ oder „CPU“ anzeigt – je nachdem ob die Grafikkarte oder der Hauptprozessor grade der Flaschenhals ist.
Sollte eine SSD im System verbaut sein, empfiehlt es sich Planetside 2 auf jeden Fall auf diese zu installieren. Da die Engine ständig Daten von der Festplatte nachlädt, kann die schnelle Leserate der SSD einen nicht unerheblichen Geschwindigkeitsgewinn bedeuten.

Sollte die GPU limitieren muss zuerst die Last auf die Grafikkarte verringert werden. Dazu sollte zunächst die „Overall graphics quality“, die im Spiel über das Optionsmenü erreicht werden kann, verringert werden. Je nach verbauter Grafikkarte sind „Medium“ oder „Low“ ein guter Ausgangspunkt. V-Sync sollte auch abgeschaltet werden, bei ohnehin schon niedrigen Bildraten verlangsamt die Synchronisierung von FPS und Bildwiederholrate des Monitors das Geschehen umso mehr. Außerdem sollte die „Particles“ und „Effects“ Einstellungen auf einen niedrigeren Wert gesetzt werden.

Um sowohl die CPU als auch die Grafikkarte zu entlasten, sollte die Sichtweite im Spiel begrenzt werden. Standardmäßig ist eine extrem weite Sichtweite eingestellt, die insbesondere bei ungeschützter Weitsicht an der Leistung zehrt. Die Einstellung dazu findet sich in der UserOptions.ini Datei im Hauptverzeichnis von Planetside 2. Im Abschnitt [Rendering] befindet sich die Option „RenderDistance“. Wird hier ein Wert von 1000 oder 2000 eingetragen, kann mit vergleichsweise wenig schlechterer Grafik eine Menge Leistung wettgemacht werden.

Schatten sind besonders CPU-Intensiv. Sollte der Hauptprozessor die Leistung limitieren, ist hier eine niedrigere Einstellung angebracht, bei einer schwachen CPU im System können die Schatten sogar ausgestellt werden. Dies kann über den Eintrag „ShadowQuality=0“ in der UserOptions.ini erreicht werden.
Der „Render Quality“ Schieberegler im Spiel sollte nur im Notfall verringert werden, die Bildqualität leidet sonst arg viel, die Grafik wirkt dann sehr verschwommen.

Noch mehr Tipps & Tricks zu PlanetSide 2

» Planetside 2 - Engineer Guide
» PlanetSide 2 Performance Guide
» Planetside 2 - Was bringt das AlphaSquad Pack?
» Planetside 2 - Infiltrator Guide

 

Ads

 

Top Spiele

Forge of Empires

Geniales Strategiespiel

Forge of Empires

Du wolltest schon immer einmal in die Vergangenheit reisen, verschiedene Zeitalter erkunden und mit deinen großen Machenschaften in die Geschichte eingehen?

Vikings: War of Clans

Die Nordmänner rufen!

Vikings: War of Clans

Im Aufbauspiel Vikings: War of Clans führen Spieler ihren Clan zu Ruhm und Ehre, ziehen in blutige Schlachten und erleben spannende Abenteuer in der rauen Welt der Nordmänner.

Stormfall: Age of War

Fantasy Strategie

Stormfall: Age of War

Bei Stormfall: Age of War handelt es sich um ein Strategiegame, welches nicht nur mit abwechslungsreichem Spielprinzip, sondern auch mit seiner Grafik punktet.

 

Neuste Spiele

Vikings: War of Clans

Die Nordmänner rufen!

Vikings: War of Clans

Im Aufbauspiel Vikings: War of Clans führen Spieler ihren Clan zu Ruhm und Ehre, ziehen in blutige Schlachten und erleben spannende Abenteuer in der rauen Welt der Nordmänner.

Jackpot.de

Casino

Jackpot.de

In der Jackpot-Spielesammlung erleben Spieler eine virtuelle Casino-Welt und versuchen ihr Glück unter anderem beim Roulette, Poker und an Slot-Maschinen.

Dragonborn

Browsergame

Dragonborn

Ein fantastisches Rollenspiel mit jeder Menge Abenteuern. Willkommen in Dragonborn!

 
 

Datenschutz | Impressum | Kontakt