Dinosaur Park: Primeval Zoo

Im Aufbauspiel Dinosaur Park: Primeval Zoo errichtest du sozusagen deinen eigenen Jurassic Park, nur dass die Dinos hier nicht die Besucher fressen.

Nehmen wir mal an, es gäbe heute noch lebende Dinosaurier. Das wäre einerseits für uns Menschen ziemlich blöd, weil wir dann sehr gefährliche Fressfeinde hätten. Andererseits wäre es aber auch irgendwie ziemlich cool, denn wir könnten den Traum von einem echten Jurassic Park wahr machen – und normale Zoos würden dann deutlich weniger Besucher anlocken. Wer will schon einen Löwen oder eine Giraffe sehen, wenn man auch einen T-Rex und einen Brachiosaurus bewundern kann? In Dinosaur Park: Primeval Zoo kümmerst du dich um genau diese Urzeitriesen.

T-Rex und Raptor statt Gorilla und Erdmännchen

Mit Zoo 2: Animal Park hat der Bamberger Publisher upjers bereits längst ein kostenloses Zoospiel mit 3D-Grafik für Mobilgeräte und den PC auf dem Markt. Dinosaur Park: Primeval Zoo könnte man als eine Art geistigen Nachfolger betrachten. Es ist eben die Alternative für all diejenigen, die lieber prähistorische Echsen als Wesen unserer heutigen Zeit in Gehege sperren. Du errichtest einen schönen Tierpark und präsentierst deinen Besuchern bekannte Dinoarten wie den Triceratops, Velociraptor und natürlich den König der Urzeitreptilien: den Tyrannosaurus Rex.

Dinosaur Park: Primeval Zoo setzt auf Altbewährtes

In Sachen Gameplay erwartet dich in Dinosaur Park: Primeval Zoo Altbekanntes. Du errichtest Gehege und stattest sie mit allen Dingen aus, die die Dinos brauchen, um sich wohl zu fühlen. Du pflegst die Tiere, indem du sie fütterst und hin und wieder auch mal mit ihnen spielst. Außerdem legst du Wege an, räumst regelmäßig den Müll weg, den deine Besucher hinterlassen, und stellst ihr leibliches Wohl sicher. Ohne Imbissbuden geht es halt nicht. Die beeindruckenden Saurier alleine reichen nicht aus, um die Kundschaft zufriedenzustellen, sodass sich herumspricht, wie toll dein Park doch ist, und noch mehr Leute in ihn hineinströmen.

Überall an deinem Zoo basteln

Dinosaur Park: Primeval Zoo kannst du sowohl unterwegs als auch daheim im Browser spielen. Das Gute dabei ist, dass du für beides nur einen Account benötigst und dein Spielfortschritt plattformübergreifend ist. Es ist also möglich, auf dem PC einige Stunden zu spielen und dann auf dem Weg zu einem Termin noch auf dem Smartphone weiter an deinem Zoo zu feilen.