Travian Legends

Travian ist eine Mischung aus Aufbau- und Strategiespiel und bietet zusätzlich die Möglichkeiten großer Handelsnetzwerke, aber auch Plünderungen und Eroberungen.

Bei Travian muss sich der Spieler zunächst für eines von fünf Völkern entscheiden, von denen jedes seine Vor- und Nachteile hat. Die Römer sind technisch sehr versiert und herausragende Baumeister. Mit diesem Volk kann der Spieler in kürze blühende Städte wachsen lassen. Im Gegenzug ist die Ausbildung ihrer Soldaten sehr kostenintensiv. Dafür sind sie aber wahre Elitekämpfer. Die Germanen sind wilde Krieger. Ihre Soldaten sind einfach auszubilden und es gibt mehr als genug von ihnen. Leider halten sie es aber nicht mit dem bauen, so dass es mit ihnen schwierig ist, größere Städte zu errichten. Die Gallier schließlich sind schnell, schnelle Läufer, schnelle Spione, kurzum alles, wofür man Geschwindigkeit braucht. Außerdem verstehen sie sich auf den Handel. Allerdings sind sie keine guten Kämpfer. Die Wahl des Volkes bestimmt im Vorfeld schon, welche Spielweise am besten geeignet ist. Hat man sich dann entschieden, beginnt man mit einem kleinen Dorf, welches zum Herzstück des eigenen Imperiums heranwachsen kann. Doch zuvor müssen Verbesserungen vorgenommen und das Dorf zu einer Stadt ausgebaut werden. Dabei können örtliche Gegebenheiten sehr wichtig sein. Wer sein Dorf an einem Fluss hat, der hat gute Chancen, ein Handelszentrum zu errichten. Oberstes Ziel im Spiel ist es, Artefakte zu sammeln. Zu diesem Zweck werden in dem rundenbasierenden Game irgendwann die Nakaren auftauchen. Ein geheimnisvolles Volk, in deren Dörfern sich die begehrten Artefakte befinden, die zu einem großen Stein zusammengesetzt werden können. Ob der Spieler sich nun entscheidet, eine friedliche Handelsmacht zu bilden oder eine starke Militärnation ist in diesem Fall uninteressant. Die Artefakte können nur gefunden werden, wenn der Spieler die Dörfer der Nakaren überfällt und plündert. Dies steht ihm auch bei seinen Mitspielern zur Verfügung. Wer sich vor Plünderungen überlegender Spieler schützen will, der sollte schnell einer Allianz beitreten und sich einen kräftigen Schutz aufbauen. Ob Handel oder Kampf, Travian ist sehr auf das Zusammenspiel mit anderen Gamern ausgerichtet. Ohne Hilfe können komplexere Missionen gar nicht bewältigt werden. Grafisch bietet der comicartige Look des Spiels eine angenehme Abwechslung zum gegenwärtigen Trend nach 3D Spielen und öfters auch mal was zu lachen. Grundsätzlich ist das Spiel kostenlos, man kann aber spezielle Items erwerben, die einem im Spiel schneller voran bringen, wenn man bereit ist, echtes Geld zu investieren.