Eternal Fury

Gebiete im MMO Eternal Fury den Dämonen Einhalt!

In Eternal Fury wirst du zum Herrn einer Burg, hebst eine Armee aus und stellst dich den Mächten der Unterwelt entgegen.

Dämonen sind in den allermeisten Fällen keine freundlichen Zeitgenossen. In Eternal Fury haben sie es sogar faustdick hinter den Ohren. Nachdem die Tore zwischen dem Reich der Menschen und der Unterwelt geöffnet wurden, fallen die Kreaturen der Finsternis über alles her. Wie gut, dass die Menschheit auf tapfere Helden zählen kann, die es mit dem Bösen aufnehmen. In dem kostenlosen Rollenspiel Eternal Fury schlüpfst du in die Haut eines Kriegers, Magiers oder Schützen und bestreitest zahlreiche rundenbasierte Kämpfe.

Die Dreifaltigkeit der MMO-Klassen

Die drei spielbaren Charakterklassen im Browergame Eternal Fury entsprechen den Genrestandards. Als Krieger kleidest du dich in glänzender Rüstung, schwingst das Schwert und übernimmst die Rolle eines Tanks, der viel Schaden einstecken kann. Als Schütze musst du mit lediglich Lederklamotten auskommen, nimmst dafür aber deine Feinde mit der Armbrust aus der Distanz aufs Korn. Möchtest du hingegen mächtige Zauber wirken und in der Lage sein, deine Mitstreiter zu heilen, entscheidest du dich für den Pfad des Magiers. Alle drei Klassen gibt es sowohl in einer männlichen als auch weiblichen Variante.

Du kämpfst nicht allein

Eines der Kernelemente von Eternal Fury sind die Kämpfe. Rundenweise greifen sich deine Charaktere (dein Held kämpft nicht lange allein) und die Feinde gegenseitig an. Normale Attacken führt dein Held automatisch aus, nur Spezialangriffe musst du per Mausklick selbst auslösen. Die Mitstreiter deines Hauptcharakters sind Söldner, von denen du im Verlauf deines Abenteuers immer mehr anwirbst.

Eine Burg für dich

Irgendwann hast du eine richtige Armee. Die braucht eine Festung, in der sie sich von den Strapazen des Kampfes erholen kann. Schon nach wenigen Minuten in dem MMORPG erhältst du die Kontrolle über eine solche Burg, die du nach und nach ausbaust. Das schaltet bessere Items fürs Crafting frei oder ermöglicht dir, stärkere Einheiten zu rekrutieren.

Tritt in Eternal Fury gegen andere Spieler an!

So viele Dämonen es im Fantasy-Spiel Eternal Fury auch zu bekämpfen gibt, manchmal brauchen auch Helden ein wenig Abwechslung. Die kannst du dir etwa in der Arena verschaffen. Hier misst du dich im direkten Konflikt mit anderen Spielern. Es geht aber auch noch viel größer: In PvP-Kanpagnen streitest du dich mit anderen über die Kontrolle ganzer Gebiete und attackierst die Festungen deiner Konkurrenten.